Hygiene Fitness

Hygiene-Prophylaxe – in der Branche Fitness/Wellness ein MUSS.

Gegeben ist.

Das Wohlbefinden Ihrer Sportgäste wird mit den Softskills der Sauberkeit und der sichtbaren Hygiene erzeugt. Umso wichtiger ist es, gerade dieses Out-Kriterium als Vorbeugungsprozess 100% zu beherrschen und es zu seinem Wettbewerbsvorteil umzukehren.

Mit einer tagtäglichen Sanitation in der Unterhaltsreinigung haben sie eine um -10⁴ keimreduzierte Sportfläche innerhalb einer Zeitspanne von 2 Stunden für Ihre Gäste hygienisch aufbereitet.

OFFENE FRAGEN.

  • Wie steht es um die Verkeimungsquellen einer RLT-Klimaanlage?
  • Ihrer Wasch- & Spülmaschine?
  • Der Wassernebel in den Duschräumen?
  • Die Keimbruttstätten Kunststoffmatten?
  • Und natürlich der Sauna- & Wellnessbereich?

Die Problemlösung.

Die GEFMA 190 Betreiberverantwortung und das Bundesseuchengesetz akzeptieren in der Prophylaxe nur eine Fachberatung. Diese erhalten Sie von uns. KOSTENLOS!

Mit unserer einzigartigen Dreidimensionaler Raum-Desinfektion erreichen Sie eine Keimreduzierung um -10⁵ und damit das Erfüllen der gesetzlichen Sorgfaltspflichten.

Nach der aktuellen Statistik des Verbandes Deutscher Fitness- und Gesundheitsunternehmer (VDF) ist die Gästefrequentierung im Winter um ¼ höher als in den Sommermonaten.

Zeitgleich ist das die Zeit der Influenza. Die Übertragungswege sind Tröpfcheninfektion und die Kontaktinfektion durch Körperflüssigkeiten und Ausscheidungen.

fitness1  fitness3fitness2

 

 

 

Das Desinfektoren-Team von Deku unterstützt Sie in der gesetzlichen Umsetzung der Betreiberverantwortung im Sinne §33 IfSG .

Was die kompetente Aufstellung eines individuellen Hygiene-Konzeptes miteinschließt:

  • Infektionsprophylaxe für Mitarbeiter/Kunden (DIN 10516)
  • Infektion/Risiko/Gefährdungsanalyse ( BGR 250/206)
  • Erstellung Objekt-Hygiene-Plan (§36 IFSG/RKI Richtlinie 7.2)
  • Schulungen nach DIN 10514