Überprüfungsfest bei Instandhaltung

Qualifikations-Anforderungsprofil für das prüfende Personal „Instandhaltung“

Befähigte Personen“ aus normativen Vorgaben sind unter anderem Techniker, Meister, jahrelange Erfahrung in der Ausführung der geplanten Tätigkeit und eine Befähigungserklärung des Unternehmens, „Eingewiesene Fachkräfte“ bei einfachen Tätigkeiten (Bsp.: Reinigung von Technischen Anlagen).

Persönliche Voraussetzung des eingesetzten Mitarbeiters: Er ist in der Lage, die ihm übertragenen Tätigkeiten fachgerecht auszuführen.

Fachgerecht: Handwerkliche Ausbildung wie Gesellenbrief oder entsprechender gleichwertigen Schulungsnachweis eines anerkannten Weiterbildungsträgers.

Real/FM: Leitfaden Instandhaltung 2011