Schmetterlingsfliege

schmettAbwassermanagement gehört in ein Risiko-Management.

Sollten Ihnen bei Hygiene Kritischen Punkte (CCP) wie Duschen, WC und Brauchwasser-Abflüssen verstärkt die Schmetterlingsmücke „Clogmia albipunctata“ auffallen, dann ist Handel angesagt.

In der neuesten Ausgabe der Fachzeitschrift „Hygiene & Medizin“ ist die wissenschaftliche Abhandlung über das hygieneschädliche Potenzial der Schmetterlingsfliege als ein „mechanischer Vektor“ von nosokomialer Erreger in Krankenhäusern beschrieben.

Sind Sie kein Entscheider einer Gesundheitseinrichtung, aber Verantwortlicher einer Lebensmittelproduktion, kann auch das Bedrohungs-Potenzial von nicht nosokomialen Keimen durch den Übertragungsweg der Schmetterlingsfliege in Ihren Produktionsräumen ernsthafte Gefahr bedeuten.

Schmetterlingsfliegen kommen ganzjährig in Deutschland in Gebäuden vor.

Sie sind Indikatoren für mangelnde Reinigung, insuffizientes Wasser und Abwassermanagement.

Quelle: Hygiene & Medizin Ausgabe:38 Jahrgang 6 //Orginalarbeit: Die Schmetterlingsmücke Clogmia albipunctata als neuer mechanischer Vector. Michael Spiesberger, Michael K. Faulde
Bildquelle:
Wikipedia “ Clogmia albipunctata“